Developed in conjunction with Ext-Joom.com

News und Presse

Parabel baut ein Umspannwerk in Parchim Süd

Parchim, 10. September 2015 

 

Nach fast einem Jahr der Verhandlungen haben das Berliner Solarunternehmen Parabel GmbH und die WEMAG Netz GmbH einen Erbbaurechtsvertrag zum Umspannwerk (UW) Parchim‐Süd geschlossen. Parabel wird auf  dem Gelände des zur WEMAG Netz gehörenden UW einen eigenen 80 MVA‐Transformator errichten. Nicht alle Kapazitäten werden für Solarprojekte benötigt, so dass es auch für Windenergieanlagen die Möglichkeit geben wird, sich dort anzuschließen, wenn sie einen Netzanschluss ab Mitte 2016 benötigen. „Der Vertrag bietet nun die Möglichkeit“, so Parabel‐Geschäftsführer Holger Ruletzki, „mit der Entwicklung weiterer Solar‐ und Windenergieprojekte fortzufahren.“
„UW Parchim Trafo 102“ ist das nächste große Strom‐Infrastrukturprojekt der Parabel GmbH in der Grenzregion Mecklenburg‐Vorpommern / Brandenburg. „Wir arbeiten seit einigen Jahren am Thema Netzausbau und wollen mit unseren Projekten, wie bspw. dem Verbundkraftwerk Prignitz, eine zeitnahe Lösung für die Netzanschlusskapazitäten in diesem Gebiet und dem bevorstehenden Ausbau der Erneuerbaren Energien anbieten“, erklärt Holger Ruletzki.

 

Download Pressemitteilung (pdf, 110 KB)